Key Account Manager Schwimmbad öffentlich und Technik Coach BADU

Frank Kramer

Als gelernter Werkzeugmacher und Maschinenbautechniker berate und betreute ich Anlagenbauer und Planungsbüros im Bereich öffentliche Bäder. Als BADU Technik Coach halte ich Fachvorträge und Schulungen für Schwimmbadfachunternehmen und für Dich über die Wissenswelle.

Nächste Session

Live Session

Technikschacht leicht gemacht . Für unsere Premium Gegenstromanlagen BADU JET Turbo und BADU JET Turbo Pro

31.05.2022 10:00 bis 11:00

Unsere Premium Gegenstromanlagen BADU JET Turbo und BADU JET Turbo Pro ermöglichen ein endloses Schwimmerlebnis ganz ohne Wenden. Die strömungsoptimierte sowie effiziente Propeller-Technologie erzeugt ein gleichmäßiges, weiches Strömungsbild und bietet so ein besonders naturnahes Schwimmerlebnis, das echtem Freiwasser-Feeling gleichkommt.
Um ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten zu können, ist der elektrische Antrieb hermetisch vom hydraulischen Pumpenteil getrennt, sodass keine Spannung ins Becken gelangt. Daher ist für den Motor ein Technikschacht erforderlich.
Wir erklären Dir, welche Kriterien der Technikschacht erfüllen muss und wie dieser auszuführen ist. Und da die SPECK Wissenswelle ein Format aus der Praxis für die Praxis ist, zeigen wir Dir live im Studio die fach- und sachgerechte Vorgehensweise beim Schachtbau.
Hol Dir die wertvollen Tipps und Tricks von unseren Experten für eine einfache, praktikable Schachtlösung und bring Dein Wissen in puncto BADU JET Turbo und BADU JET Turbo Pro auf den aktuellen Stand der Dinge!


Demnächst

Live Session

DIN 19643: Änderungen und Neufassung . Alles, was Du wissen musst!

05.07.2022 10:00 bis 11:00

Zum 13.05.2022 ist die Veröffentlichung der Entwürfe für die Neufassung der DIN 19643 vorgesehen. Wir gehen detailliert auf die Änderungen in der Normen-Reihe ein. Dabei werden folgende Aspekte beleuchtet:

  • Änderung der Bewertung der Wasserparameter (Chlor-Wert, pH-Wert, Redox-Wert usw.)
  • Neue Tabellen zur Bewertung der Legionellen
  • Präzisierung zur Auslegung der Flockung
  • Festlegung der hygienischen Barriere
  • Anpassung der manuellen Handmessungen
  • Konkretisierung der Beckenhydraulik (inkl. Färbeversuche)
  • Erweiterungen der Filtermaterialien

Hol Dir das wertvolle Insiderwissen von unseren Experten, um in puncto Änderungen und Neufassung der DIN 19643 auf dem aktuellen Stand der Dinge zu sein!


Bibliothek